geographenblick

Alternative Medien: The Love Police

Posted on: 23/12/2010

Liebe Freunde, die meisten von uns wissen, dass in dieser Welt einiges aus dem Ruder läuft. Kriege, Verarmung, Verpestung, Korruption etc. sind uns allen bekannt. Doch nur die wenigsten entscheiden sich dafür sich tatsächlich aktiv für etwas einzusetzen von dem sie glauben, dass es die Welt ein Stück besser macht. Einige treten Parteien bei, andere engagieren sich in NGOs wie amnesty international. Wieder andere machen einfach ihr eigenes Ding, wie der anonyme Künstler Banksy (der eigentlich nen eigenen Artikel verdient). Es soll sogar verrückte Leute geben die auf Demos z.B. gegen Studiengebühren gehen. Und es gibt Leute, die ihre Meinung und Überzeugung auch nicht ändern, wenn sie außerhalb der Grenzen und dem Horizont unserer etablierten Medienmeinung liegt. Beeinflussen diese Menschen andere Individuen, sind sie alternative Medien.

Die Weltsicht der Menschen und der Antrieb der daraus generiert wird ist zu einem großen Teil von den etablierten Medien („Massenmedien“) bestimmt, die konzentriert in den Händen Weniger liegen. In meiner Überzeugung ist das einer der Hauptquellen der Lethargie, der sich die Leute hingeben. Die gute Nachricht: Ich bin nicht der erste, der das als Problem sieht; es gibt jede Menge alternative Medien. Diese müssen natürlich nicht alle „gut“ sein nur weil jemand meint richtig zu liegen („Nazis“, religiöse Sekten), und doch gibt es viele, die es Wert sind gesehen und gehört zu werden und sogar einige sehr gute, die Unterstützung verdienen.

Eines dieser alternativen Medien, das mich sehr beeindruckt und inspiriert hat ist „The Love Police“ von Charlie Veitch. Dazu möchte ich gar nicht viel schreiben, schaut euch an was dieser Mann macht um die Welt ein Stück besser zu machen. Vielen Dank Charlie, du hast meinen Respekt und meine Unterstützung!

Love Police YouTube-Chanel: http://www.youtube.com/user/cveitch

P.S.: SO sieht ein Studentenprotest in London aus:

Advertisements

2 Antworten to "Alternative Medien: The Love Police"

Auch ganz nett: The yes men (check it out on youtube)!
Bis März dann.

hey sepp! schön dass du schreibst 🙂 „the yes men“ kenn ich, coole Typen! Muss ich auch promoten … danke.

Bis März mein Freund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 6 Followern an

RSS Net News Express

  • EZB-Anleihenkäufe: Bundesverfassungsgericht will keine Fakten schaffen
    Eilklagen von Gauweiler, Lucke und Henkel werden abgelehnt, um das Ziel der Geldpolitik, die Anhebung der Inflation, nicht zu gefährden. Indessen macht sich auch bei Notenbankern die Einsicht breit, dass dafür höhere Löhne wichtig sind. Das Bundesverfassungsgericht wollte mit einer "vorübergehenden Regelung" keine Fakten schaffen, weshalb die Richt […]
  • Stiller Teilhaber
    Die EU-Kommission reagiert auf die spanische Staatskrise mit parteiischer Neutralität. Wie verhalten die EU in der Katalonien-Krise agiert und fast unsichtbar bleibt, das grenzt an Selbstverleugnung. Die Brüsseler Kommission reklamiert ein Neutralitäts- und Nichteinmischungsgebot, wie das Kommissionsvize Frans Timmermans vor dem Europaparlament beschworen ha […]
  • Antifa in Theorie und Praxis
    „Faschisten teilen sich in zwei Kategorien: Die Faschisten und die Anti-Faschisten“, sagt der italienische Schriftsteller Enno Flaiano. Was meint er damit? In den vergangenen Wochen wurde eine völlig desorientierte Linke (in den USA) im großen Stil dazu aufgefordert, sich um eine vermummte Avantgarde zu versammeln, die sich selbst als Antifa, also antifaschi […]
  • "Wir sind schon im Krieg mit Russland"
    Ein hochrangiger Experte mahnt in polnischen Medien an, bisherige Verteidigungspläne Polens auf den aktuellen Stand zu bringen. Das polnische Online-Nachrichtenportal onet.pl hat ein Interview mit dem Militärexperten Reuben F. Johnson veröffentlicht. Johnson arbeitet als Analytiker, Berater und Autor für das britische, militärisch-kommerzielle Branchenmagazi […]
  • Jens Spahn
    Merkel sortiert aus, wer sie stört. Wolfgang Schäuble soll am kommenden Dienstag, wo der neu gewählte Bundestag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammentritt, zum nächsten Bundestagspräsident gewählt werden. Er wird damit dem scheidenden Präsidenten Norbert Lammert nachfolgen, dessen Ausscheiden aus dem hohen Haus mehrheitlich mit großem Bedauern hingenom […]

Blog Stats

  • 10,922 Besucher
%d Bloggern gefällt das: