geographenblick

About

Geographie + Politik = Geopolitik

Das ist die Formel, die mich als Student der Geographie zu dem schnittigen Namen „Geographenblick“ gebracht hat. Und blickt man tatsächlich geographisch global in die Welt hinaus, stößt man schon beim Vergleichen der wichtigsten Medienberichte verschiedener Erdteile auf so einige Unterschiede. Nein, es ist sogar die Regel, dass Themen weltweit komplett unterschiedlich behandelt, gar mit unterschiedlichen Argumenten gefüttert werden und deutlich sichtbar in völlig verschiedenen Lichtern erstrahlen. Interessanterweise gestaltet sich unsere westliche „freiheitliche“ Medienberichterstattung nicht etwa als objektive Nachrichtenbündelung aller wesentlichen Informationen und Komponenten der verfügbaren Quellen. Vergleicht man konsequent zeigt sich, dass wir lediglich eigene Propaganda zu hören bekommen, wie z.B. die Arabische Welt, die Chinesen, und die Russen die ihre haben.

Verfeinert man den Blick sehen wir, dass es eine gewisse Linie in unserer in der offiziellen Medienberichterstattung gibt, die man nicht überschreiten darf. Geschützt durch eine ganze Latte von Tabuisierungswaffen wie z.B. die „political correctness“, die „Nazi-“ bzw. „Antisemitismuskeule“ oder die Diffamierung als „Verschwörungsspinner“.  Übertritt man als Journalist jedoch diesen geistigen Todesstreifen, findet man sich schnell ohne Arbeitsplatz, ohne weitere Arbeitgeber in der Branche und mit zerschossener Reputation wieder, wie zahlreiche Fälle zeigen. Schweift der Blick prüfend an den Fronten der Diskussionen entlang und bringt diese dann noch in einen globalen Kontext sieht man, dass unsere Medien mitunter tatsächlich tabuisieren, verschleiern und gar lügen. Das wiederum ist allerdings kein bisschen freiheitlich und verdient ein scharfe prüfende Betrachtung.

Nachdem ich nun schon einige Zeit aufmerksam das Geschehen in der Welt und die Berichterstattung anerkannter Medien sowie Alternativen dazu verfolge, kann ich nicht länger an mich halten lautstark Einspruch zu erheben. Denn es stellt sich heraus die Lüge und Täuschung die vor sich geht hat System. Im diesem Blog versuche ich Informationen zusammenzufassen, die man so gar nicht hört, jedoch essenziell für ein akkurates Weltverständnis sind. Mein Antrieb ist nichts kleineres, als der Wille Gutes zu tun. Denn schlechte Dinge brauchen die Dunkelheit, die Geheimhaltung, die Lüge und Täuschung um sich zu schützen. Schaut euch doch die CIA und andere Geheimdienste an, schaut euch die Geheimkonferenzen der globalen Machteliten an, ihre exquisiten Gesellschaften, Clubs und Think Tanks. Sie wollen nicht im Lichte der Öffentlichkeit gesehen werden. Denn das würde sie vernichten.

Ich lade also ein mit mir um die Welt zu reisen und Informationen zu finden, die man in den Zeitungen vergeblich sucht.

On some positions cowardice asks the question, is it safe? Expediency asks the question, is it politic? Vanity asks the question, is it popular? … But conscience asks the question, is it right? And there comes a time when one must take a position that is neither safe, nor politic, nor popular but he must take it because conscience tells him it is right.

– Martin Luther King, Jr.

Ich glaube die Zeit ist gekommen. Legen wir die inneren Ängste ab und blicken der Wahrheit ins Gesicht – weil es das Richtige ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 6 Followern an

RSS Net News Express

  • So sieht die Ernährung zur Rettung der Welt aus
    Weniger Fleisch, weniger Zucker, weniger Lebensmittel, die im Flugzeug um den halben Erdball transportiert werden, um danach als Foodwaste zu vergammeln: Wie gesunde und nachhaltige Ernährung geht, wissen wir theoretisch schon lange. Eher vage im Raum stand bisher, wie eine nachhaltige Ernährung neben dem immer wiederkehrenden «weniger von» konkret aussieht. […]
  • IWF-Vorschlag: Zwangsenteignung per Bargeldabwertung
    Vor zehn Jahren durchlebte das globale Finanzsystem die größte Krise seiner Geschichte. Obwohl es eigentlich am Ende war, wurde es von Regierungen in aller Welt mit Hilfe von Steuergeldern wiederbelebt und anschließend von den Zentralbanken durch Geldinjektionen und Zinssenkungen künstlich am Leben erhalten. Diese zuvor undenkbaren Maßnahmen haben dazu gefüh […]
  • Die Geschichte der FPÖ
    Je nach politischer Grundausrichtung werden der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) eine tiefe Verwurzelung im historischen Nationalsozialismus attestiert, oder aber dieser Vorhalt wird vehement bestritten. Nach zahlreichen Skandalen hat die Partei inzwischen eine Historikerkommission eingesetzt, um dieses Thema zu klären. Im Gespräch mit der Kultur- und […]
  • Lisa Fitz: Tanz der Vampire anlässslich der Münchner Sicherheitskonferenz
    Bereits im Januar 2018 sorgte Lisa Fitz mit „Ich sehe was, was du nicht siehst“ für gehörigen Wirbel. Der medial-geifernde Aufschrei kaum überhörbar. Auch mit diesem Text lässt Lisa Fitz, keinen Zweifel daran, was sie von der „Kriegselite“, die jährlich nach München kommt, hält. Sie spricht damit wohl auch der Mehrheit aus der Seele: Im Bayrischen Hof tobt e […]
  • Kultur: Die Banalität des Besonderen
    Die Inszenierung von Schönheit und magischen Orten ist mit Instagram zur Massenkultur geworden. Dabei entsteht eine stereotype Form des Individuellen – mit unerfreulichen Nebenwirkungen. Elvira ist kein Model mit Millionen Anhängern, sondern eine Influencerin mit 300.000 Followern. Wir nennen sie Elvira, weil ihr Name nichts zur Sache tut. Elvira* reist mit […]

Blog Stats

  • 11.007 Besucher
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: