geographenblick

About

Geographie + Politik = Geopolitik

Das ist die Formel, die mich als Student der Geographie zu dem schnittigen Namen „Geographenblick“ gebracht hat. Und blickt man tatsächlich geographisch global in die Welt hinaus, stößt man schon beim Vergleichen der wichtigsten Medienberichte verschiedener Erdteile auf so einige Unterschiede. Nein, es ist sogar die Regel, dass Themen weltweit komplett unterschiedlich behandelt, gar mit unterschiedlichen Argumenten gefüttert werden und deutlich sichtbar in völlig verschiedenen Lichtern erstrahlen. Interessanterweise gestaltet sich unsere westliche „freiheitliche“ Medienberichterstattung nicht etwa als objektive Nachrichtenbündelung aller wesentlichen Informationen und Komponenten der verfügbaren Quellen. Vergleicht man konsequent zeigt sich, dass wir lediglich eigene Propaganda zu hören bekommen, wie z.B. die Arabische Welt, die Chinesen, und die Russen die ihre haben.

Verfeinert man den Blick sehen wir, dass es eine gewisse Linie in unserer in der offiziellen Medienberichterstattung gibt, die man nicht überschreiten darf. Geschützt durch eine ganze Latte von Tabuisierungswaffen wie z.B. die „political correctness“, die „Nazi-“ bzw. „Antisemitismuskeule“ oder die Diffamierung als „Verschwörungsspinner“.  Übertritt man als Journalist jedoch diesen geistigen Todesstreifen, findet man sich schnell ohne Arbeitsplatz, ohne weitere Arbeitgeber in der Branche und mit zerschossener Reputation wieder, wie zahlreiche Fälle zeigen. Schweift der Blick prüfend an den Fronten der Diskussionen entlang und bringt diese dann noch in einen globalen Kontext sieht man, dass unsere Medien mitunter tatsächlich tabuisieren, verschleiern und gar lügen. Das wiederum ist allerdings kein bisschen freiheitlich und verdient ein scharfe prüfende Betrachtung.

Nachdem ich nun schon einige Zeit aufmerksam das Geschehen in der Welt und die Berichterstattung anerkannter Medien sowie Alternativen dazu verfolge, kann ich nicht länger an mich halten lautstark Einspruch zu erheben. Denn es stellt sich heraus die Lüge und Täuschung die vor sich geht hat System. Im diesem Blog versuche ich Informationen zusammenzufassen, die man so gar nicht hört, jedoch essenziell für ein akkurates Weltverständnis sind. Mein Antrieb ist nichts kleineres, als der Wille Gutes zu tun. Denn schlechte Dinge brauchen die Dunkelheit, die Geheimhaltung, die Lüge und Täuschung um sich zu schützen. Schaut euch doch die CIA und andere Geheimdienste an, schaut euch die Geheimkonferenzen der globalen Machteliten an, ihre exquisiten Gesellschaften, Clubs und Think Tanks. Sie wollen nicht im Lichte der Öffentlichkeit gesehen werden. Denn das würde sie vernichten.

Ich lade also ein mit mir um die Welt zu reisen und Informationen zu finden, die man in den Zeitungen vergeblich sucht.

On some positions cowardice asks the question, is it safe? Expediency asks the question, is it politic? Vanity asks the question, is it popular? … But conscience asks the question, is it right? And there comes a time when one must take a position that is neither safe, nor politic, nor popular but he must take it because conscience tells him it is right.

– Martin Luther King, Jr.

Ich glaube die Zeit ist gekommen. Legen wir die inneren Ängste ab und blicken der Wahrheit ins Gesicht – weil es das Richtige ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Advertisements

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 6 Followern an

RSS Net News Express

  • Der Sargnagel der Demokratie
    Wie unsere Gesellschaft systematisch gespalten wird, war schön öfters Thema hier im Blog – z.B. hier oder hier. Nun kommt mit dem gestrigen Frauenmarsch in Berlin ein weiteres Indiz hinzu, dass es mit der Demokratie in Deutschland nicht mehr weit her ist. Demonstrationsrecht nicht für alle BürgerInnen. Bisher galt das Demonstrationsrecht bei einer zugelassen […]
  • Netanyahu blockiert die Annexion der Westbank, unterstützt aber eine verstärkte Kontrolle
    Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu setzt sich in dieser Woche dafür ein, Versuche einer vollständigen Annexion des besetzten Westjordanlandes zu blockieren, denn er erkennt die internationale Gegenreaktion, infolge der Israel im Allgemeinen und er im Besonderen unter einem Schritt leiden würde, der die Möglichkeit einer Zwei-Staaten-Lösung be […]
  • Selbstzensur: Luxemburg Stiftung unterdrückt eigene Studie, die linke Sammlungsbewegung befürwortet
    Neues Kapitel im Machtkampf bei der Partei Die Linke: Eine Untersuchung, die Sahra Wagenknechts Plan einer linken Sammlungsbewegung stützt, wurde von der parteinahen Rosa-Luxemburg-Stiftung mutmaßlich aus taktischen Gründen zurückgehalten. Vertraue keinen Studien, die du nicht selber in Auftrag gegeben hast – und manchmal nicht mal denen.
  • Schulen sind mit Integration von Zuwandererkindern überfordert
    Die Schulen in Deutschland sind mit der Integration muslimischer Zuwandererkinder überfordert. Das schreibt der Journalist Joachim Wagner in der „Welt am Sonntag“ (Ausgabe: 18. Februar). Gerade in sozialen Brennpunkten seien Schulen schon seit Jahren überlastet. Ursachen dafür seien die Herausforderungen durch „Integration von Flüchtlingen und EU- Binnenwand […]
  • Eine vom Staat unabhängige Nationalgarde übernimmt
    Wer kümmert sich noch um die Ukraine? Auch die EU schaut weg. Die Entwicklung erinnert aber stark an Nazi-Deutschland. Wirtschaftlich geht es der Ukraine schlechter und schlechter. Staatspräsident Petro Poroshenko hat das Vertrauen der Bevölkerung längst verloren. Er hat keine 10 Prozent der Bevölkerung hinter sich. Es gibt in diesem Land im Moment nur fünf […]

Blog Stats

  • 10,948 Besucher
%d Bloggern gefällt das: