geographenblick

Archive for the ‘Wikileaks’ Category

Das Thema Wikileaks ist zur Zeit in aller Munde. Dabei ist sehr interessant zu betrachten, was die Medien eigentlich genau Berichten und was unter den Tisch fällt. Die abertausend Afghanistan-Dokumente gehören schon zum Alteisen, und auch die „Iraq War Logs“ sind keine Berichterstattung mehr wert. Große Änderungen im Vorgehen der USA? Fehlanzeige. Das gleiche Schicksal erleidet der aktuelle Leak der „Secret US Embassy Cables„, die Berichterstattung verstummt obwohl bisher nur ein Bruchteil der Depeschen veröffentlicht sind.

Stattdessen haben die Massenmedien Wikileaks selbst als Top-Thema entdeckt. Und was man nicht alles wissen muss: Ob Julian Assange, der auserkorene „James Bond des Web“ nun mit Kondom Sex hat, oder mit welch gewieften Tricks wie Haare färben oder Kleidung wechseln er Verfolgung durch sämtliche Sicherheitsorgane abgeschüttelt haben will (während er mit reguläre Flügen reist). Ein weiteres großes Thema ist nun  das Internet generell und seine Rolle geworden. Nicht erst seit gestern ist das freie Internet mächtigen Interessen wie großen Konzernen, Regierungsstrategen und den Geheimdienstapparaten ein Dorn im Auge. Die nun gestartete „Operation Payback“ von Hackergruppen gegen verschiedene Konzerne befeuern diese Debatte und verleihen harten Forderungen nun deutlich mehr Legitimität. Um die Hintergründe vom Wikileaks kümmert sich derweil kein Mensch in den Massenmedien.

Genau das halte ich aber für absolut notwendig, will man sich im Klaren sein, was hier passiert. Heute möchte ich deshalb einen Artikel dazu von Alexander Benesch vorstellen, der die Seite infokrie.tv betreibt. Assange ist mittlerweile gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt worden, den allerdings eine Fußfessel ziert:

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Advertisements

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 6 Followern an

RSS Net News Express

  • Der Sargnagel der Demokratie
    Wie unsere Gesellschaft systematisch gespalten wird, war schön öfters Thema hier im Blog – z.B. hier oder hier. Nun kommt mit dem gestrigen Frauenmarsch in Berlin ein weiteres Indiz hinzu, dass es mit der Demokratie in Deutschland nicht mehr weit her ist. Demonstrationsrecht nicht für alle BürgerInnen. Bisher galt das Demonstrationsrecht bei einer zugelassen […]
  • Netanyahu blockiert die Annexion der Westbank, unterstützt aber eine verstärkte Kontrolle
    Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu setzt sich in dieser Woche dafür ein, Versuche einer vollständigen Annexion des besetzten Westjordanlandes zu blockieren, denn er erkennt die internationale Gegenreaktion, infolge der Israel im Allgemeinen und er im Besonderen unter einem Schritt leiden würde, der die Möglichkeit einer Zwei-Staaten-Lösung be […]
  • Selbstzensur: Luxemburg Stiftung unterdrückt eigene Studie, die linke Sammlungsbewegung befürwortet
    Neues Kapitel im Machtkampf bei der Partei Die Linke: Eine Untersuchung, die Sahra Wagenknechts Plan einer linken Sammlungsbewegung stützt, wurde von der parteinahen Rosa-Luxemburg-Stiftung mutmaßlich aus taktischen Gründen zurückgehalten. Vertraue keinen Studien, die du nicht selber in Auftrag gegeben hast – und manchmal nicht mal denen.
  • Schulen sind mit Integration von Zuwandererkindern überfordert
    Die Schulen in Deutschland sind mit der Integration muslimischer Zuwandererkinder überfordert. Das schreibt der Journalist Joachim Wagner in der „Welt am Sonntag“ (Ausgabe: 18. Februar). Gerade in sozialen Brennpunkten seien Schulen schon seit Jahren überlastet. Ursachen dafür seien die Herausforderungen durch „Integration von Flüchtlingen und EU- Binnenwand […]
  • Eine vom Staat unabhängige Nationalgarde übernimmt
    Wer kümmert sich noch um die Ukraine? Auch die EU schaut weg. Die Entwicklung erinnert aber stark an Nazi-Deutschland. Wirtschaftlich geht es der Ukraine schlechter und schlechter. Staatspräsident Petro Poroshenko hat das Vertrauen der Bevölkerung längst verloren. Er hat keine 10 Prozent der Bevölkerung hinter sich. Es gibt in diesem Land im Moment nur fünf […]

Blog Stats

  • 10,948 Besucher